Die Idee

Der Butterfly Award betont den hohen Stellenwert von Vorher-Nachher-Bildern und zeichnet Ärzte aus, die sich nachweislich um qualitativ hochwertiges und optimal vergleichbares Bildmaterial bemühen.

Wunsch nach vergleichbarem Bildmaterial

Der Wunsch, den Erfolg einer plastisch-ästhetischen Behandlung objektiv beurteilen zu können, ist sowohl bei Ärzten als auch Patienten im gleichen Maße ausgeprägt. Ärzte tragen diesem Wunsch Rechnung, indem sie medizin-dokumentarische Vorher-Nachher-Bilder der Patienten anfertigen und diese der Patientenakte beifügen. Auch Patienten fertigen im Zeitalter der mit Kameras ausgestatteten Smartphones häufig ebenfalls Vorher-Nachher-Bilder von sich an, um die erzielte Veränderung nachvollziehen zu können.

Objektive Beurteilung des Erfolgs

Damit die angefertigten Vorher-Nachher-Bilder dem Wunsch einer objektiven Beurteilung gerecht werden können, müssen diese eine ausreichende Vergleichbarkeit zulassen. Leider wird das Augenmerk im hektischen Praxisalltag oft zu wenig auf diesen Punkt gelegt und es entstehen nicht selten Bilder, die nur eine ungenügende Vergleichbarkeit zulassen. Mitunter werden beeindruckende Behandlungserfolge aus diesem Grund nur unzureichend dokumentiert. Doch auch im Hinblick auf Haftungsfragen (Stichwort gerichtsfeste Beweisgrundlage) können unzureichende Vorher-Nachher-Bilder nachteilig sein.

Auszeichnung der besten Vorher-Nachher-Bilder

Die Preisträger des Butterfly Awards werden für ihr Bemühen um besonders herausragende Vorher-Nachher-Bilder ausgezeichnet. Jeder Preisträger erhält ein Siegel, dass die Bemühungen um standardisierte und optimal vergleichbare Vorher-Nachher-Bilder herausstellt.

Jetzt für den Vorher-Nachher-Award 2020 bewerben!

Anspruch des Awards ist es, die Vergleichbarkeit des Bildmaterials zu beurteilen, die Finesse und Kunstfertigkeit des Chirurgen abzuleiten und die Patientenaufklärung zu optimieren.

Der Anspruch
Vergleichbarkeit

Vorher-Nachher-Bilder gelten in der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie als wichtigstes medizinisch-dokumentarisches Element.

Der Butterfly Award zeichnet Vorher-Nachher-Bilder aus, die  eine optimale Vergleichbarkeit zulassen und somit eine objektive Beurteilung des Behandlungserfolgs ermöglichen.

Finesse

Der Erfolgswahrscheinlichkeit eines plastisch-ästhetischen Eingriffs hängt im Wesentlichen von der Erfahrung des Chirurgen ab. Die Finesse, also das chirurgische Feingeschickt, nimmt mit jedem weiteren durchgeführten Eingriff zu.

Der Butterfly Award zeichnet die besten Ergebnisse aus, die eine besonders hohe Finesse unter Beweis stellen.

Kunstfertigkeit

Ästhetische und Plastische Chirurgie gilt als Symbiose aus Wissenschaft, Medizin und Kunst. Das Gefühl für Ästhetik kann nur schwer erlernt werden, vielmehr handelt es sich um eine Gabe.

Der Butterfly Award zeichnet Behandlungsfälle aus, die eine besonders hohe Kunstfertigkeit seitens des Operateurs vermuten lassen.

Aufklärung

Im Rahmen der Patientenaufklärung können Vorher-Nachher-Bilder das grundsätzlich Machbare sowie die Grenzen aufzeigen. Überzogene Zielvorstellungen seitens der Patienten sollen relativiert werden.

Der Butterfly Award soll Chirurgen dazu animieren, für eine umfassende und anschauliche Aufklärung zu sorgen.